Bootshaus Brauerei

Bockbier

Bockbier

Bockbiere sind ja eher ein schwierigeres/ungeliebtes Pflaster für mich, da mir die Malzsüße zu oft zu heftig ist. Das ist hier definitiv nicht der Fall. Das Bier ist super trinkbar, die (natürlich) vorhandene Malzsüße erinnern leicht an Honig.

fleuther

Eins

Eins

Genau das richtige für heute Abend: schlank, unkompliziert. Leicht brotiger Malzgeschmack und unaufdringliche Zitrusnoten vom Cascade. Die Bittere ist angenehm, könnte für meinen Geschmack aber ein klein bisschen knackiger sein.

Brouwerij Het Anker

Gouden Carolus UL.T.R.A.

Gouden Carolus UL.T.R.A.

Auch wenn der Name “Ultra” vielleicht ein etwas stärkeres Bier vermuten lässt ist es mit 3,7% ein (gerade für belgische Verhältnisse) sehr leichtes Bier. Geschmacklich sehr schlank, fast schon eine Spur zu schlank, an der Grenze dazu leer zu wirken.

Sierra Nevada Brewing Co.

Fantastic Haze

Fantastic Haze

Wie eigentlich immer bei Sierra Nevada ein sehr gefälliges Bier mit hoher Drinkability. In der Nase eher floral, die Zitrusnoten erinnern mich an Sahnejoghurt. Im Mund hopfig-fruchtig süß mit deutlicher Alkoholnote. Die Bittere bleibt im Hintergrund.

Brouwerij Mort Subite

Gueuze Lambic

Gueuze Lambic

Schön fruchtig und sauer. Super erfrischend. Die Säure wird durch die süßen Fruchtaromen gut aufgefangen. Schön leicht, auch gut für wärmere Tage geeignet.

Abbazia Tre Fontane

Tre Fontane Tripel

Tre Fontane Tripel

Wirklich ein super gelungenes Bier. Die Eukalyptus Noten sind nicht zu aufdringlich und ergänzen das Bier ganz wunderbar. Im Gegensatz zu Triple mit stärkerer Süße könnte ich mir gut vorstellen es auch bei italienischen Temperaturen zu trinken.

Schneider Weisse

Hopfenweisse (TAP05)

Hopfenweisse (TAP05)

Das Tap 05 (Hopfenweisse Doppelbock) hat schon eine deutliche alkoholische Note, die aber schon vom süssen Weizenbock schön aufgefangen wird. Die grasigen Hopfennoten nehmen der Süsse die schwere und lassen es (auf gute Weise!) leicht medizinal schmecken

Jopen

Hop Zij Met Ons

Hop Zij Met Ons

Vom Körper her eher wie ein Session IPA. Etwas leer. Die Bittere und die fruchtigen Noten finde ich angenehm. Insgesamt überzeugt es mich aber nicht.

Stieglbrauerei zu Salzburg

Himbeer Radler

Himbeer Radler

Bei 60/40 Himberlimo zu Bier kann man natürlich kaum noch etwas zum unterliegenden Bier sagen. Doch die Kombi aus Himbeerkracherl (wieder was gelernt 😉) und Bier weiss durchaus zu gefallen. Ohne die Herbe des Bieres wäre es mir vermutlich deutlich zu süß