Seit März 2016 wird von dem spanischen Kloster San Pedro de Cardeña ein Trappistenbier vertrieben, das allerdings (bisher) nicht das ATP Siegel trägt.