Dieses ist nun endgültig mein Ausbildungs-/Zertifizierungsjahr was Bier und andere Themen angeht. Nachdem ich Anfang des Jahres erst den International Beer Sommelier Kurs belegt und abgeschlossen habe, habe ich nun auch noch den Diplom Biersommelier nachgelegt. Übertrieben? Vielleicht… Unnötig? Eher nicht!

Warum?

Zwei Dinge möchte ich gerne klarstellen. Ich habe das Diplom aus Spaß angehängt und nicht weil ich die International Beer Sommelier Schulung irgendwie unzureichend finden würde. Vielleicht hätte ich es nicht so schnell hinterher gemacht, aber ich hatte dieses Jahr die Zeit und wer weiß wie es in den nächsten Jahren mit Zeit aussieht wenn meine Tochter in der Schule startet.

Der Kurs

Da es sich um einen Aufbaukurs handelt dauerte der Weg zum Diplom nicht wie sonst 2 Wochen sondern nur eine. Davon sind 4 Tage Schulungstage und der 5. Tag ist ausschließlich für die Prüfung mit anschließender Feier reserviert. Neben einiger Wiederholung und Vertiefung des Online Kurses ging es vor allem um die Kombination von Bier und Essen. Stefan Haas referierte über Kochen mit Bier und Bier-Bestandteilen wie Malz und Hopfen. Daneben ging es außerdem um Bier & Käse sowie Bier & Schokolade.

Die verschiedenen Bierstile wurden auch nochmal vertieft (und natürlich auch probiert) und ein gemeinsamer Diplom-Sud wurde ebenfalls gebraut.

Aufgelockert wurde das ganze durch verschiedene Abendprogrammpunkte, die fast jeden Abend sehr spät enden ließen.

Diplom Bier Sommelier

Jetzt bin ich offiziell auch Diplom Biersommelier

Jetzt bin ich offiziell auch Diplom Biersommelier (Quelle: kiesbye.at)

Danke!

Vielen Dank an Jens, die Schulung war wirklich toll und ich habe viel Neues gelernt und Gelerntes vertieft. Danke auch an alle anderen Teilnehmer des Kurses, besonders natürlich meine “Sommelier-WG-Mitbewohner” Philipp und Markus, es war eine wirkliche Freude mit euch.

Auch wenn ich nach wie vor nicht vorhabe meine Liebe zum Bier zu einen “Business” zu machen (ich bin in meinem eigentlichen Job einfach auch sehr zufrieden) wird mein “Diplom” sicher nicht die letzte Schulung zum Thema Bier sein. Dafür macht es mir einfach zu viel Spaß alles Rund um Bier wie ein Schwamm aufzusaugen … mal schauen was als nächste kommt. Vielleicht schreibe ich mich am “Institute of Masters of Beer” ein oder versuche mich doch am Certified Cicerone® und der BJCP Judge steht ja auch noch auf meiner Wunschliste …

Disclaimer zum Kurs/zur Schulung

Den hier vorgestellten Kurs/die vorgestellte Schulung habe ich selbst bezahlt und für das Schreiben dieses Artikels auch keinerlei Vergünstigungen erhalten.

Verlinkung

Dieser Artikel enthält Links zu Produkten/Shops/Webseiten. Für die Verlinkung habe ich keine Vergütung/Vergünstigung erhalten und habe auch nichts davon, wenn jemand auf den Link klickt.